tl_files/Kirchenkreis Bramsche/Gemeinden/Bramsche St. Martin/Bilder/Logos/St-Martin-Logo.png

 

tl_files/Kirchenkreis Bramsche/Gemeinden/Bramsche St. Martin/Bilder/Ev.-luth. St. Martin-Kirche Bramsche.png

Der früheste schriftliche Nachweis über die Existenz einer "parochia Bramezsche" findet sich in einer Urkunde aus dem Jahre 1097. Aber bereits um 800, kurz nach der Christianisierung unseres Raumes, wurde in Bramsche vom Missionszentrum Osnabrück aus eine Kirche errichtet, die dem Heiligen Martin geweiht wurde.

Den Besucher der St. Martin-Kirche erwartet eine Fülle von Zeugnissen der Bau- und Kunstgeschichte von der Romanik bis zur Gegenwart:
Romanisch sind der wuchtige Turm, das Hauptschiff (um 1200 gebaut; besonders beachtenswert ist unter anderem die Erhaltung des Gewölbes in seinem romanischen Ursprung) und der Taufstein.

Weiterlesen:

 


Abendmahl in Zukunft mit Traubensaft


tl_files/Kirchenkreis Bramsche/Gemeinden/Bramsche St. Martin/Bilder/Logos/Weintrauben-i.pngImmer wieder wurden wir darauf hingewiesen, dass manche Menschen grundsätzliche Schwierigkeiten mit dem Genuss von Alkohol haben, zu denen auch der ‚kleine Schluck‘ Abendmahlswein gehört. Da auch Kinder bei uns zum Abendmahl zugelassen sind, haben wir bisher schon immer auch Saft angeboten. Nun wird zunächst für die Dauer eines Jahres das Abendmahl in unserer Gemeinde grundsätzlich alkoholfrei d.h. mit Saft angeboten. Jesus spricht vom ‚Gewächs des Weinstocks‘ und wir sehen uns in einer grundsätzlich immer noch biblisch gebundenen Tradition wenn nun Traubensaft gereicht wird.

 


Verlosung von zwei nagelneuen E-Bikes

tl_files/Kirchenkreis Bramsche/Kirchenkreis/Plakate/Fahrradverlosung - Los.JPGEin Damen- und ein Herrenfahrrad der Marken Kalkhoff und PEGASUS warten im Keller der Superintendentur auf ihre neuen BesitzerInnen. Der Kirchenkreis macht eine Verlosungsaktion, bei der diese beiden elektrisch unterstützten Räder zu gewinnen sind. Die Lose kosten 2,50 Euro, sind in der Superintendentur oder im Gemeindebüro zu erhalten. Jeweils 1,- Euro wird davon für ein Projekt in der eigenen Kirchengemeinde sein. Die Ziehung der GewinnerInnen wird am 18. Juni während der Veranstaltung des Kirchenkreises ‚Kultur in der Suptur‘ sein.


Schmökern erwünscht!!

Suchen Sie neue Herausforderungen?

Haben Sie gern Kontakt zu anderen Menschen?

Lieben Sie Bücher?

Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Das langjährige und erfahrene Team der Bücherei in der Niels-Stensen-Klinik Bramsche, will wegen der veränderten Ausrichtung einen Neuanfang wagen und sucht dringend Verstärkung.
Es erwartet Sie eine verantwortungsvolle, sinngebende Aufgabe, die Ihnen bereichernde Erfahrungen bringen wird. Selbstverständlich ermöglichen wir Ihnen die kostenlose Teilnahme an Fortbildungen und eine flexible zeitliche Gestaltung Ihrer Mitwirkung.
Wenn Sie Zeit und Lust haben, Patientinnen und Patienten mit Büchern eine Freude zu machen oder ihnen durch Gespräche Ablenkung vom Patientenalltag zu ermöglichen, sind Sie herzlich eingeladen zu einem unverbindlichen

Informationstreffen
am Mittwoch, 20. Januar 2016 um 17:00 Uhr
im Büchereiraum (2. Etage, Verwaltungsflur)

Marion Wiemann von der Fachberatung der Büchereiarbeit im Haus kirchlicher Dienste in Hannover und wir als “Altgediente” werden Sie über die Arbeit der Krankenhausbücherei informieren und beantworten gerne Ihre Fragen.

Wir, das sind Gertrud Strobel, Brigitte Drews, Renate Schiller und P.i.R. Winfried Schiller, sowie der Kirchenkreis Bramsche und die Krankenhausleitung freuen uns auf Sie! Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, melden Sie sich bitte bei

P.i.R. Winfried Schiller
Kochstr.15 – 49565 Bramsche
Tel.: 05461 / 885041
E-mail: winfried.schiller@gmx.de


Konfirmandenfreizeit im Februar

Wahrscheinlich zum letzten Mal findet im Jahr 2016 eine mehrtägige Konfirmandenfreizeit auf der Nordseeinsel Spiekeroog statt, die der Vorbereitung der Konfirmation dient. Vom 18. bis zum 21. Februar fahren dann die Konfirmanden gemeinsam
mit den jugendlichen Teamern und Superintendent Hans Hentschel in den Evangelischen Jugendhof. Diese Freizeiten im unmittelbaren Vorfeld der Konfirmation wird es wohl in Zukunft nicht mehr geben, weil mit Beginn des neuen Konfirmandenjahrganges bereits an den Anfang der Zeit eine mehrtägige Freizeit treten wird. Das KONFICAMP, das von mehreren Gemeinden unter der Leitung des Kirchenkreisjugendwartes Stephan Egbert angeboten wird, wird die Struktur des Konfirmandenunterrichts verändern.


Freizeit für SeniorInnen mit der ‚Spätlese‘

Vom 4. bis zum 6. Mai – also über den Himmelfahrtsfeiertag – bieten Frau Hille Hentschel und Herr Peter Gronemann eine Freizeit für SeniorInnen in Aurich im Europahaus an. Zum Programm der Tage gehört ein Besuch der Klosterstätte Ihlow ebenso wie eine Fahrt nach Norden und Norddeich. Selbstverständlich wird auch eine ‚ostfriesische Teezeremonie‘ zu den Angeboten der Trage gehören. Superintendent Hans Hentschel wird die Fahrt begleiten und wird zum Thema ‚Luther in Ostfriesland‘ ein Angebot machen. Anmelden kann sich jedes Gemeindeglied, das sich mit dem Titel ‚Seniorin bzw. Senior‘ angesprochen fühlt. Einzelheiten werden dann noch genannt. Einen Anmeldeabschnitt finden Sie im Gemeindebrief 2015/16 auf Seite 25.


Konfirmation am 8. Mai

Im Jahr 2016 wird es nur einen Konfirmationstermin geben. Die 28 Mädchen und Jungen werden am 8. Mai in einem Gottesdienst um 10.00 Uhr konfirmiert. Auf Nachfrage bei den Eltern gab es nur eine Familie, die gern am 1. Mai den Konfirmationstermin für ihr Kind gehabt hätte. Kirchenvorstand und Pastoren sind sich darüber einig, dass unsere St Martin Kirche auch für ein große Gruppe von KonfirmandInnen und deren Angehörigen genügend Platz bietet.


Generationenübergreifende Freizeit im Sommer

Die generationenübergreifenden Sommerfreizeiten haben in St. Martin nun bereits eine Tradition über fünf Jahre. Auch im Jahr 2016 gibt es dieses Angebot und das Ziel ist wiederum die Evangelische Familienerholungsstätte ‚Haus am Seimberg‘ im thüringischen Brotterode. Die Freizeit findet statt vom 17. bis zum 24. Juli. Einzelreisende sind ebenso willkommen wie Familien. Für Jugendliche und Ältere wird ein gemeinsames Programm angeboten, das aus Gesprächen, Spielen, Ausflügen
und Wandern ebenso bestehen kann wie den alltäglichen Andachten und einem gemeinsamen Freizeitprojekt, das dann auch den Daheimgebliebenen zugänglich gemacht wird. Anmeldungen sind in der Superintendentur abzugeben. Hier erfahren Sie auch gern genauere Einzelheiten zur Freizeit.


Kindergottesdienst in neuer Form

tl_files/Kirchenkreis Bramsche/Gemeinden/Bramsche St. Martin/Plakate/Kindergottesdienst.JPG

Weitere Veranstaltungen und Termine finden sie hier:

Weiter zu Gottesdienste und Veranstaltungen