tl_files/Kirchenkreis Bramsche/Gemeinden/Bramsche St. Martin/Bilder/Logos/St-Martin-Logo.png

 

tl_files/Kirchenkreis Bramsche/Gemeinden/Bramsche St. Martin/Bilder/Ev.-luth. St. Martin-Kirche Bramsche.png

Der früheste schriftliche Nachweis über die Existenz einer "parochia Bramezsche" findet sich in einer Urkunde aus dem Jahre 1097. Aber bereits um 800, kurz nach der Christianisierung unseres Raumes, wurde in Bramsche vom Missionszentrum Osnabrück aus eine Kirche errichtet, die dem Heiligen Martin geweiht wurde.

Den Besucher der St. Martin-Kirche erwartet eine Fülle von Zeugnissen der Bau- und Kunstgeschichte von der Romanik bis zur Gegenwart:
Romanisch sind der wuchtige Turm, das Hauptschiff (um 1200 gebaut; besonders beachtenswert ist unter anderem die Erhaltung des Gewölbes in seinem romanischen Ursprung) und der Taufstein.

Weiterlesen:

 


Konfirmandenunterricht

‚Wir in Gottes Welt‘ war das Motto der Konfirmandengruppe 2013. ‚Gut behütet‘ lautete das Mott der Gruppe 2014 und das Motto der Gruppe 2015 heisst: ‚Blumen in Gottes Garten‘. Die Mädchen und Jungen, die den bisherigen KU4 Unterricht in der Kirchengemeinde mitgemacht haben, aber auch Zugezogene, die bis Oktober 12 Jahre alt werden, sind nun eingeladen, die letzte Wegstrecke bis zur Konfirmation im kirchlichen Unterricht mit uns zu gehen.

Die Konfirmandenstunden finden
Donnerstags von 16.00 Uhr bis 17.00 Uhr und von 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr statt. 
Zu den Verpflichtungen der KonfirmandInnen, die dann im nächsten Jahr konfirmiert werden, gehört neben dem Besuch der Konfirmandenstunden auch der regelmäßige Gottesdienstbesuch. Das bedeutet mindestens zwei Gottesdienste im Monat.


Äpfel sammeln für die Bramscher Tafel


Kaum zu glauben, aber es gibt Obst für umsonst! Das war sicher für manche der Konfirmandinnen und Konfirmanden neu. Dass trotzdem Äpfel nicht geerntet werden wollten wir nicht mit anschauen und haben darum eine Sammelaktion gestartet. Rund 25 Kinder, einige Eltern, jugendliche und erwachsene Ehrenamtliche haben sich an einem sonnigen Samstag an den Hasewiesen getroffen und dort Ernte gehalten. Innerhalb von 2 ½ Stunden kamen so 196!! Kilo verschiedenster Apfelsorten zusammen, die einige Tage später zur Mosterei gefahren wurden. Dort erzielte unsere vitaminreiche Fracht die erstaunliche Menge von 13 Kisten Apfelsaft.
10 Kisten wurden noch in der nächsten Woche zur Bramscher Tafel gebracht, deren Mitarbeiter sich sehr freuten. Die restlichen Kisten wurden und werden noch flaschenweise verkauft. Auch der Erlös kommt der Bramscher Tafel zugute. 
Doch damit nicht genug. Zusammen mit zwei Vertreterinnen des Landfrauen-Vereins, Frau Mügge und Frau Massmann, haben Konfirmandinnen den Apfelkuchen für die große Jubelkonfirmation gebacken!

Herzlichen Dank an alle, die diese Aktion unterstützt haben!


Brot für die Welt 2014

 

„Satt ist nicht genug!“ Dieses Motte stellt die evangelische Hilfsorganisation Brot-für-die-Welt über ihre neue Projektarbeit. In vielen Ländern ist Hunger leider auch in unseren Tagen noch immer noch an der Tagesordnung. Doch selbst in den vermeintlich besser gestellten Gegenden ist Mangelernährung zu einem fast ebenso großen Problem geworden. Können Sie sich vorstellen, Tag ein Tag aus nur Reis zu sich zu nehmen? Selbst in gut entwickelten Ländern greift die Fast-Food-Ernährung so um sich, dass gerade bei der ärmeren Bevölkerung gravierende Gesundheitsschäden entstehen. Wir wollen Brot-für-die-Welt unterstützen, indem wir den Großteil der Einnahmen aus Basar, Café, Glücksrad und weiteren Ständen an die Organisation weiterleiten. Helfen Sie mit, dass Menschen geholfen wird – denn satt ist eben nicht genug!
Natürlich ist auch unser Regenbogengottesdienst am 1. Advent, dem traditionellen Auftakt-Sonntag für die Brot-für-die-Welt-Aktion ganz auf dieses Thema ausgerichtet. Wir werden dort auch unsere „Sparis“ wieder einsammeln, die seit dem Erntedankfest wieder befüllt werden konnten.


Kindergottesdienst in neuer Form

tl_files/Kirchenkreis Bramsche/Gemeinden/Bramsche St. Martin/Plakate/Kindergottesdienst.JPG

Weitere Veranstaltungen und Termine finden sie hier:

Weiter zu Gottesdienste und Veranstaltungen