Ev.-luth. St. Georg-Kirche zu Bippen 

Willkommen bei der ev.-luth. St. Georg-Kirchengemeinde zu Bippen. Sie ist die älteste Kirche im Osnabrücker Nordland! Umgeben vom großen Waldgebiet der "Maiburg" liegt an den letzten Ausläufern des deutschen Mittelgebirges das Kirchspiel Bippen. An diesem Ort wurde der Glaube an Jesus Christus schon vor der ersten Jahrtausendwende gelebt und weitergegeben. Die ursprüngliche Größe des Kirchspiels entspricht dabei ziemlich genau dem Gebiet der heutigen Samtgemeinde Fürstenau (zur politischen Gemeinde siehe www.fuerstenau.de).

Unsere Kirche befindet sich im Hauptdorf unseres Kirchspiels, zu dem die 13 Ortsteile gehören: Bippen, Restrup, Hekese, Ohrte, Ohrtermersch, Haneberg, Vechtel, Lonnerbecke, Dalum, Hartlage-Lulle, Klein Bokern, Bockraden und Döthen.

Unsere Kirche ist dem Heiligen Georg geweiht. Die Legende erzählt, dass er die Stadt Silena von einem furchterregenden Drachen, der die ganze Stadt terrorisierte, befreite, indem er den Drachen tötete. Im Glauben an den gekreuzigten und auferstandenen Jesus Christus hat Georg Halt und Kraft gefunden, so dass er es verstand, mit Gefahr und Angst umzugehen. Den mittelalterlichen Menschen ist dies so wichtig gewesen, dass sie dieses Gotteshaus  dem Georg geweiht haben (vergleiche ebenso: Georgskirchen im benachbarten Fürstenau und in Badbergen). Was hilft uns heute, mit Angst und Furcht souverän und gelassen umzugehen? Jesus Christus verbürgt sich auch heute für uns. Er sagt: "In der Welt habt ihr Angst. Aber seid getrost: Ich habe die Welt überwunden!"