Das Logo des Kirchenkreises Bramsche

Seit Mai 2011 hat der Kirchenkreis Bramsche ein einheitliches und für bisher drei Bereiche seiner Arbeit jeweils farblich anders gestaltetes Logo.

Der Kirchenkreis, das Kirchenamt, die Superintendentur firmieren unter einem in violett gehaltenen Logo.

Alle Bereiche der Kindertagesstättenarbeit gehören zu einem in bunten Pastelltönen gehaltenen Logo.

Der Kreisjugenddienst und alle Bereiche der Kinderarbeit finden sich unter einem knallig bunten Logo.

tl_files/layout/Logo_A3_violett_h200.jpgtl_files/layout/Logo_Farbe_h200.jpgtl_files/layout/Logo_knallig_h200.jpg

Das Kreuz im Zentrum weist darauf hin, wo die Mitte der Arbeit aller Menschen im Kirchenkreis liegt. Unter den vier geschwungenen Bögen, die das Kreuz umgeben kann man sich die vier Regionen vorstellen, die zum Kirchenkreis Bramsche gehören. Das ist einmal die Region Quakenbrück, dann die Region Fürstenau, die Region Bramsche und die Region Wittlage. Die Bögen können als geblähte Segel gesehen werden, die gefüllt vom Wind der tausend und einer kirchlich-gemeindlichen Aktivitäten dem Kirchenkreis Bramsche helfen, in eine gute und selbstbewusst gestaltete Zukunft zu bringen. (Wer sich über die Bedeutung des Logos näher informieren will, kann gern hier die Rede lesen, die Superintendent Hans Hentschel bei der Vorstellung vor den Mitgliedern des Kirchenkreistages gehalten hat)