Unsere Kandidatinnen und Kandidaten:

tl_files/Kirchenkreis Bramsche/Gemeinden/Bramsche St. Martin/Bilder/Kontakte/Hella Benen.jpgHella Benen: (2018 in den KV gewählt) Als Zugezogene wurden mein Mann, unsere 3 Kinder und ich u.a. durch die verschiedenen Chöre, Kindergarten, Konfirmanden- und Jugendgruppe der Kirchengemeinde St. Martin hier in Bramsche heimisch. Ich möchte mich dafür einsetzen, dass die bestehenden Angebote unserer Gemeinde auch weiterhin attraktiv sind und möglichst viele Menschen erreichen. Darüber hinaus möchte ich nach neuen Wegen suchen, die alle Generationen mehr für Gottesdienste und gemeinsame Aktionen der Gemeinde begeistern.

 

tl_files/Kirchenkreis Bramsche/Gemeinden/Bramsche St. Martin/Bilder/Kontakte/Andrea Capelli.jpgAndrea Capelli: (2018 in den KV gewählt) Nachdem ich einige Jahre im Kindergottesdienst-Team mitgearbeitet habe, bin ich vor vier Jahren in den Kirchenvorstand von St. Martin berufen worden. Die Arbeit im „KV“ hat mir von Anfang an viel Spaß gemacht: Das Schiff Gemeinde mitzusteuern und mitzugestalten, gemeinsam Projekte anzustoßen und voranzubringen, Verantwortung zu tragen – all das sind Aufgaben, die ich gerne annehme. Organisieren steht auf meinem Plan. Ich kandidiere, weil ich sehr gerne weiterhin meine Stärken und Ideen einbringen möchte!

 

tl_files/Kirchenkreis Bramsche/Gemeinden/Bramsche St. Martin/Bilder/Kontakte/Axel Lange.jpgAxel Lange: (2018 in den KV gewählt) Geboren im Ruhrgebiet, studiert in Aachen, kam ich 1998 mit der Familie nach Bramsche. Ich arbeite in der Weiterbildung im Handwerk, in einem Gewerk, in dem ich viele Jahre als Planer tätig war: Heizung, Lüftung, Sanitär. Gerne bringe ich meine berufliche Erfahrung in den Kirchenvorstand ein. Darüber hinaus liegt mir das lebendige Leben vor Ort am Herzen und dazu trägt eine lebendige Kirchengemeinde bei. Deshalb möchte ich daran mitarbeiten, das Gemeindeleben weiterhin attraktiv zu gestalten. Seit einigen Jahren singe ich in der Kantorei mit.

 

tl_files/Kirchenkreis Bramsche/Gemeinden/Bramsche St. Martin/Bilder/Kontakte/Ulrich Moenkemeier.jpgUlrich Mönkemeyer: (2018 in den KV gewählt) Ich arbeite als Beamter im Jobcenter. Vor ca. 4Jahren wurde ich in den Kirchenvorstand berufen. Eine facettenreiche interessante Gemeinde mitzugestalten ist mein Ziel. In St. Martin engagiere ich mich gerne im Männerkreis, im Gemeindebeirat und dem Kirchenkaffeeteam. Zusätzlich unterstütze ich im Diakonie-Ausschuss die Arbeit des Diakonischen Werkes im Kirchenkreis Bramsche.


 

tl_files/Kirchenkreis Bramsche/Gemeinden/Bramsche St. Martin/Bilder/Kontakte/Ute Moerking-Guschmann.jpgUte Mörking-Guschmann: (2018 in den KV gewählt) Ursprünglich bin ich über die Chor-, Kinder- und Jugendarbeit in die Kirchengemeinde St. Martin gekommen. Seit einigen Jahren gehöre ich zum Gemeindebeirat, singe in der Kantorei und bin seit kurzem im Friedhofsausschuss. Ich kenne die Arbeit im Kirchenvorstand, da ich bereits von 1985-94 in diesem Gremium Erfahrungen sammeln konnte. Meine Mitarbeit kann ich mir durchaus in unterschiedlichen Bereichen vorstellen. Ich bin verheiratet und von Beruf Bankkauffrau.

 

tl_files/Kirchenkreis Bramsche/Gemeinden/Bramsche St. Martin/Bilder/Kontakte/Mareile Niemann-Thomas.jpgMareile Niemann-Thomas: (2018 in den KV gewählt) Seit 2006 bin ich gewähltes KV-Mitglied.  Seit 2012 bin ich stellvertretende Vorsitzende und somit mit vielen Dingen unserer Kirchen-gemeide vertraut. Mein besonderes Engagement galt der Kinder- und Jugendarbeit, die ich aber in kompetente jungere Hände übergeben konnte. Meine Herzensangelegenheit bleibt die Kindertagesstätte St. Martin. Gerne engagiere ich mich auch in der Vorbeiteitung von Veranstaltungen in St. Martin.


tl_files/Kirchenkreis Bramsche/Gemeinden/Bramsche St. Martin/Bilder/Kontakte/Annegret Vije.jpg

Annegret Vije: (2018 in den KV gewählt) 2012 wurde ich in unseren Kirchenvorstand gewählt. Seit dieser Zeit liegen die Schwerpunkte meiner Tätigkeit in den Bereichen Basar, Gemeindebeirat, Kinder- und Jungendausschuss, Festausschuss und den Seniorennachmittagen. Mit viel Freude und Engagement möchte ich auch weiterhin für die Gemeinde da sein und im Team die KV-Arbeit fortführen.
 

 

tl_files/Kirchenkreis Bramsche/Gemeinden/Bramsche St. Martin/Bilder/Kontakte/Leonie Wahrmund.jpgLéonie Wahrmund-Hanschmann(2018 in den KV gewählt) Ich arbeite als Kundenberaterin bei der Kreissparkasse Bersenbrück. Viele Jahre war ich als Mitarbeiterin der evangelischen Jugend aktiv und engagiere mich auch heute noch im Mediendienst der evangelischen Jugend unseres Kirchenkreises. Seit 2015 bin ich als berufenes Mitglied im Kirchenvorstand, wo mir besonders die Kirchenmusik sowie die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen am Herzen liegen.

 

tl_files/Kirchenkreis Bramsche/Gemeinden/Bramsche St. Martin/Bilder/Kontakte/Karin Boergen.jpg

Karin Börgen: Durch den Kindergottesdienst, das Projekt „So klingt Kirche“ und diverse Fahrten zu den Familienfreizeiten nach Brotterode wurde ich als Neu-Bramscherin sehr herzlich in der Gemeinde St. Martin aufgenommen. Ich mag innovative Projekte, weil ich dort meine Kreativität und mein Organisationstalent ausleben kann und weil ich der Überzeugung bin, dass man in einem von Wertschätzung und Offenheit geprägten Team, vieles bewegen kann. Meine Themen wären u.a. Familie, Jugend, Diakonie, Alleinerziehende.

 

tl_files/Kirchenkreis Bramsche/Gemeinden/Bramsche St. Martin/Bilder/Kontakte/Kerstin Fuchs.jpg

Kerstin Fuchs: Ich arbeite im Christlichen Kinderhospital Osnabrück. Dort  bin ich auch in der Mitarbeitervertretung tätig. Vor 23 Jahren zog ich von Engter nach Bramsche, dort war ich lange Jahre in der Kinder- und Jugendarbeit aktiv. In meiner Freizeit gehe ich gerne  mit unserem Hund spazieren und spiele mit viel Freude in der Theatergruppe Laut & Laise mit. Über unsere Tochter habe ich den Bezug zu St. Martin bekommen. Mich interessiert die  Kinder-, Jugend-, und Familienarbeit. 

 

tl_files/Kirchenkreis Bramsche/Gemeinden/Bramsche St. Martin/Bilder/Kontakte/Silke Holzhauer.jpgSilke Holzhauer: In der St. Martin Kirchengemeinde bin ich groß geworden. Ob im Kinder - oder Jugendchor, in der Spielgruppe oder auch als Leiterin einer Kindergruppe. Nun singe ich in der Kantorei und seit April 2016 bin ich auch nachberufenes Mitglied im Kirchenvorstand. Der Kirchenmusik und auch den Aufgaben rund um die verschiedenen Veranstaltungen in unserer Gemeinde gilt mein vorrangiges Interesse.

 

tl_files/Kirchenkreis Bramsche/Gemeinden/Bramsche St. Martin/Bilder/Kontakte/Siri Wolf.jpgSiri Wolff: Ich bin Dipl. Pädagogin, Lerntherapeutin, Elterncoach und Entwicklungsberater. Z.Zt. vertrete ich die Pädagogische Geschäftsführung des Trägerverbundes der ev.-luth. Kindertagesstätten im Kirchenkreis. Zur Gemeinde kam ich vor vielen Jahren durch die Kantorei. Meine kreativen Seiten setze ich z.B. beim Schneidern für den Kinderchor oder beim Kochen auf Jugendchorfreizeiten ein. Ein besonderes Anliegen ist mir die Kinder- und Jugendarbeit und die Musik.