Impulstag Popularmusik am 07.03.2020

Rhythmus, Stimme und Pop-Piano: Impulstag Popularmusik in Bramsche 

Bramsche. „Musik hat die stärkste Wirkung“, weiß Andreas Hülsemann vom netzwerk popularmusik in der Ev.-lutherischen Landeskirche Hannovers. Bei dem impulstag popularmusik regional am 7.3. von 10:00 bis 16: 30 h in der Gemeinde St. Martin in Bramsche geht es genau um diese Erfahrung. Rhythmus-Basics und Cajón, Tricks für den authentischen Klang im Gospelchor, Frischlied-Zufuhr und neue Songs für Gottesdienste, dazu kreative Liedbegleitung an Orgel oder am Pop-Piano: In kleinen Workshops wird an diesem Tag mit Profis gearbeitet und ausprobiert. Vor Ort sind u.a. Carola Schmelz-Höpfner, Popkantorin aus Oldenburg, Til von Dombois, Popkantor der Landeskirche Hannovers und Prof. Matthias Nagel, Dozent für Popularmusik an der Hochschule für Kirchenmusik in Herford und der Evangelischen Popakademie in Witten. Für Schlagzeug und Rhythmus kommt Iring Bromisch aus Melle. „Vernetzten, vermitteln, verstärken“ lautet das Motto dieser regional angebotenen Impulstage, sagt Andreas Hülsemann, selber Pianist und Bandmusiker. Der Impulstag Popularmusik findet zum ersten Mal im Sprengel Osnabrück statt und richtet sich an Bandleader, Chorleiterinnen, ehren- und hauptamtliche Kantoren, Organisten, Pastorinnen und Diakone. Die Workshops sind für die Teilnehmer kostenlos. Anmeldung unter https://anmeldung.e-msz.de/node/2075; weitere Infos: https://www.netzwerk-popularmusik.de/

Mitsingprojekt

Am Samstag, den 9. Mai 2020 sind alle, die Lust zu singen haben, nach Vörden in die Christophorus-Kirche eingeladen.

Jede und jeder kann mitmachen, ganz gleich welchen Alters und ob mit oder ohne Notenkenntinsse.

Unter der Leitung von Kreiskantorin Eva Gronemann werden verschiedene Chorstücke unterschiedlicher Stilrichtungen eingeübt und am Schluss in einer Andacht aufgeführt.

Kostenlose Teilnahme, aber mit Anmeldung!!