Entgeltzahlung im Krankheitsfall

Entgelt im Krankheitsfall

 

Mitarbeitende erhalten bei Arbeitsunfähigkeit infolge derselben Krankheit bis zu

 6 Wochen ihr Entgelt weitergezahlt, wenn vor der erneuten Arbeitsunfähigkeit 6 Monate nicht wegen der gleichen Krankheit eine Arbeitsunfähigkeit vorlag.

 

Nach Ablauf dieser 6 Wochen zahlt die Krankenkasse Krankengeld. Und der Arbeitgeber für eine bestimmte Dauer einen Krankengeldzuschuss.

 

Der Arbeitgeberzuschuss wird gezahlt

Bei einer Beschäftigungszeit ab 1 Jahr bis zum Ende der 13. Woche 
Bei einer Beschäftigungszeit ab 3 Jahren bis zum Ende der 39. Woche.

Geringfügig Beschäftigte erhalten kein Krankengeld, und keinen Zuschuss.

 

WICHTIG:

Es ist immer eine Bescheinigung der Krankenkasse über die Höhe des Krankengeldes in der Personalabteilung abzugeben!